In diesem Bereich der Webseite, finden Sie Blended-Learning-Kurse  für Trainer, Coaches, Therapeuten, Trainer und Interessierte.

Was ist Blended-Learning?

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass flexible Zeiteinteilung beim Besuch von Kursen und Fortbildungen, ein hohe Wichtigkeit für das freudvolle Lernen von neuen Methoden, hat.

Aus diesem Grund biete ich Kurse in einer gemischten (blended) Form an:

  1. Grundlagen- und Theorie-Unterricht über Online-Medien - hier wird Wissen über Videos und Skripten vermittelt und durch Lernziel-Kontrollen überprüft.
  2. Vertiefung der praktischen Umsetzung durch Praxistage - im Präsenzunterricht werden theoretische Inhalte vertieft und geübt. Am Ende des Praxisteil erfolgen Abschlussprüfungen in Form von Gruppenarbeiten und Präsentationen.

 

Kurs "Rocking" - Faszien-Training nach dem muscle:coaching:

Kurs-Infos folgen in Kürze

Kurs "passive Rocking" - Faszien-Arbeit am passiven Klienten:

Kurs-Infos folgen in Kürze

Kurs "SportKin-Training" - sportkinesiologisches Training nach dem muscle:choaching:

Kurs-Infos folgen in Kürze


AGBs:

Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer konsumiert eigenverantwortlich die angebotenen Dienstleistungen. Es wird vom Veranstalter in keiner Art für Sachschäden, Diebstahl oder physische und psychische Verletzungen, Haftungen übernommen.

Bei praktischen Seminaren ist jede Person verpflichtet, physische oder psychische Leiden dem Kursleiter im Vorfeld des Kurses (also nicht erst beim Kursstart) zu melden. Im Zweifelsfall der gesundheitlichen Eignung des Teilnehmers / der Teilnehmerin ist vor Beginn einer Ausbildung, selbstständig ein Arzt zu konsultieren, um diese Eignung abzuklären.

Weiter behält sich der Kursleiter vor, Personen vom Workshop auszuschließen, wenn er der Ansicht ist, dass die Eignung des Teilnehmers / der Teilnehmerin zum Kurszeitpunkt nicht vorhanden ist. Passiert dies vor Kursstart, so hat der Teilnehmer / die Teilnehmerin Anspruch auf Refundierung etwaig, bereits eingezahlter, Kursbeiträge. Passiert dieser Ausschluss während eines laufenden Kurses, und unter Verschleierung von potentiellen Ausschlussgründen seitens des Teilnehmers, so ist eine Refundierung des Kursbeitrages nicht möglich.

Absagen von Teilnahmen an Workshops werden ausschließlich in schriftlicher Form (E-Mail) akzeptiert.
Bei Absagen bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn wird keine Stornogebühr verrechnet.
Bei Absagen im Zeitraum zwischen 14 - 7 Tagen behält sich der Kursleiter vor, eine Stornogebühr von 50% des Kursbeitrages einzubehalten.
Bei Absagen unter 7 Tagen wird der gesamte Kursbeitrag in Rechnung gestellt, sofern nicht auf einen anderen Kurs umgebucht wird.

Veranstaltungen, die ausschließlich über courseticket.com verwaltet werden, haben eigene Stornobedingungen. Diese können je nach Veranstaltungsart, unterschiedliche Zeitspannen beinhalten. Bitte beachten Sie die jeweiligen Informationen zum einzelnen Event, direkt im Kursbereich von www.courseticket.com.