NEU-ERSCHEINUNG:

 

SPORTKINESIOLOGISCHE TRAININGS ZUR

HALTUNGSOPTIMIERUNG

Meridian-Cross-Tapings - einfach schmerzfrei!

 

 

      


Was ist muscle:coaching? - ein hybrides Bewegungs- und Haltungs-Konzept auf Basis des sportkinesiologischen Trainings

Vorsorgen bevor Krankheit entsteht, oder Nachsorgen nachdem Krankheit ausgeheilt ist!

Oft ist nach einer akuten Erkrankung des Bewegungsapparates, das Vermeiden von einem Rückfall (oder Chronifizierung) wichtig - dies funktioniert am Besten über einen bewussten Trainingsprozess.

Muscle:coaching ist ein innovatives, sportkinesiologisches Trainings-Konzept, dass gerade für Menschen, die nach konventioneller Medizin austherapiert sind, relevant ist. Dort, wo die konventionelle Medizin, die Menschen "gesund schreibt", kann die Arbeit des muscle:coachings beginnen.

Muscle-Coaching ist im Englischen eine andere Bezeichnung / ein Spitzname für sportkinesiologisches Training.

Ich betreibe in meiner Trainings-Praxis sportkinesiologisches Training 2.0 - nach meiner muscle:coaching-Methodik - speziell konzipiert für den Alltag und für eine Optimierung von Haltung und Bewegung.

Grundlegende sportkinesiologische Konzepte werden von mir, dort wo es Sinn macht, erweitert bzw. vereinfacht um das sportkinesiologische Training noch effektiver zu gestalten.

Hierbei kommen folgende Teilbereiche aus der Sportkinesiologie, vertiefend zum Einsatz:

+ TCM-Haltungs-Assessment in Kombination mit sanften osteopathischen Philosophien & passivem Faszien-Training
+ Optimierendes, bewusstes Haltungstraining ohne Geräte
+ sportkinesiologisches Taping und Cross-Taping

Gesundheitsbewusste Personen haben ihren Benefit im Bereich der Prävention, wenn sie mit muscle:coaching arbeiten. Wenn körperliche Spannungen aufkommen, welche keine Krankheitsursache haben, sondern durch ein einmaliges oder wiederkehrendes Verhalten entstanden sind, kann mit muscle:coaching gearbeitet werden. Denn wiederkehrendes, schlechtes Verhalten löst eine ungleiche Körperhaltung aus - ausgleichende Bewegungen können gelernt werden und mit der Zeit kann die Haltung wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Das Konzept beinhaltet eine Kombination aus myofaszialer Körperarbeit, Faszien-Trainings & sportkinesiologischen Trainings, um dem Klienten und dessen Muskeln ein schmerzfreieres Verhalten anzutrainieren